Die Kraft eines gewachsenen Unternehmens.

Firmengründer Erich Kraft wurde als Sohn eines Weinviertler Winzers geboren und verdiente seine ersten Sporen als Lehrling bei der Kellereimaschinenfabrik Kunze in Wien. Binnen relativ kurzer Zeit arbeitete er sich zu einem leitenden Mitarbeiter hinauf.

Als er den Betrieb verließ, übernahm Erich Kraft schon bald die Firma Wareka und baute sie kontinuierlich mit großem persönlichem Einsatz auf. So legte er den Grundstein für eine Familienerfolgsgeschichte, die sich bis heute durchzieht.

Durch eine erfolgreiche Kooperation mit der deutschen Firma Clemens gelang es bereits in den 80er Jahren die österreichische Repräsentanz für international anerkannte Kellereimaschinen-Hersteller zu übernehmen. Es folgten die Generalrepräsentanzen für die renommierten italienischen Marken GAI und ENOS sowie weitere Hersteller.

Die Produktpalette wird ständig kontinuierlich ausgebaut und den Bedürfnissen der Kunden angepasst. Neben der Erweiterung des Sortiments ist die stetige fachgerechte Schulung und Weiterbildung aller Technik-Mitarbeiter auf den aktuellsten Stand mit modernstem Equipment eine tragende Erfolgssäule des Wiener Familienunternehmens.

2005 übernahm Michael Kraft mit 27 Jahren das Unternehmen von seinem Vater und brachte technische Innovationen und großes Engagement in seine Arbeit ein. Unter seiner Leitung wird das KRAFTsche Kerngeschäft Kellereitechnik auf weitere abzufüllende und etikettierende Branchen wie z.B. Getränke, Food oder die chemische Industrie erweitert.

Das Unternehmen Kraft garantiert damals wie heute hohe Firmenstandards und optimiert diese immer weiter.

10.06.1969: Firma Johann Wareka, Wien Geschäftsinhaber: Erich Kraft
18.11.1974: Kucera, Kraft & Co. Kellereimaschinen Vertriebsgesellschaft m.b.H.
10.09.1981: Kraft & Clemens Gesellschaft m.b.H.
16.03.1998: Kraft & Co GmbH
01.01.2005: Michael Kraft wurde Geschäftsführer
01.01.2007: Kraft GmbH