GAI einköpfiger Verschließer

  • GAI-einköpfige-Schraubverschließer-4295
  • GAI-einköpfige-Schraubverschließer-4297
  • GAI-einköpfige-Schraubverschließer-4350
  • GAI-einköpfige-Schraubverschließer-4295
  • GAI-einköpfige-Schraubverschließer-4292
  • GAI-einköpfige-Schraubverschließer-4270
  • GAI-einköpfige-Schraubverschließer-1

GAI einköpfiger Verschließer

Vollautomatischer einköpfiger Verschließer ausstattbar mit mehreren Verschlusssystemen (Schraubverschließer, Kronenkorker, Griffkorker, Plastikschraubverschließer) bis 3.000 Fl./Std.



mit Flascheneinzug über Schnecke, Flaschentransport über Stern mit taktweiser Bewegung. Die Verschlusssäule ist um die eigene Achse drehbar, wodurch mehrere Verschlusssysteme angebracht werden können (zum Beispiel Schraubverschluss und Kronenkork).
Leistung: bis 3.000 Fl./Std.

Kronenkorkausrüstung 4270
zum Verschließen von Flaschen mit Kronenkorken. Die Verschlussvorrichtung variiert je nach Durchmesser und Höhe der Kronenkorke. Die Kapselsortierung erfolgt über einen vibrierenden Trichter. Der Trichter und der obere Teil der Zuleitschiene stehen still, die Verschlussvorrichtung und der untere Teil der Zuleitschiene bewegen sich auf und ab und entnehmen bei jedem Zyklus eine Kapsel. Dem Verschließer geht im Normalfall ein Inertgasinjektion vorraus.

Schraubverschlussausrüstung 4291
zum Verschließen von Flaschen mit Aluminiumschraubverschlüssen <30mm ohne Innengewinde. Die Ausrichtung der Kapseln erfolgt über einen vibrierenden Trichter. Die Kapselverteilung erfolgt "fliegend" über ein Abziehsystem mit Kapselbegasung. Anschließend formt der Schraubverschlusskopf mit einem 4 Rollensystem (2 Rollen für Gewinde, 2 Rollen für Bördelung) das Gewinde in den Verschluss. Der Verschlusskopf ist mit einem "KEIN KAPSEL - KEIN ROLLEN" System ausgestattet, um die Rollen zu blockieren, wenn kein Kapsel auf der Flasche vorhanden ist. Die Rotationsgeschwindigkeit des Verschlusskopfes ist über ein Inverter proportional zur Produktionsgeschwindigkeit abgestimmt. Schraubverschlussausrüstung 4292
zum Verschließen von Flaschen mit Aluminiumschraubverschlüssen <60mm ohne Innengewinde. Die Ausrichtung der Kapseln erfolgt über einen vibrierenden Trichter. Die Kapselverteilung erfolgt "fliegend" über ein Abziehsystem mit Kapselbegasung. Ein Stempel in der nächsten Position vollendet den Sitz der Kapsel auf der Flasche. Anschließend formt der Schraubverschlusskopf mit einem 4 Rollensystem (2 Rollen für Gewinde, 2 Rollen für Bördelung) das Gewinde in den Verschluss. Der Verschlusskopf ist mit einem "KEIN KAPSEL - KEIN ROLLEN" System ausgestattet, um die Rollen zu blockieren, wenn kein Kapsel auf der Flasche vorhanden ist. Die Rotationsgeschwindigkeit des Verschlusskopfes ist über einen Inverter proportional zur Produktionsgeschwindigkeit abgestimmt. Schraubverschlussausrüstung 4295
zum Verschließen von Flaschen mit Aluminiumschraubverschlüssen <60mm ohne Innengewinde. In der ersten Position wird der Wein mit einem Gasinjektor mit einem Inert Gas überlagert, wahlweise CO2 oder Stickstoff. Dieser Vorgang ist sehr wichtig um den Sauerstoffanteil in der Flaschen zu reduzieren. Zudem kann der Betreiber mit dieser Station das Füllniveau millimetergenau kontrollieren. Der zweite Arbeitsschritt wird die Kapsel mit Inertgas begast und über einen pneumatischen Stempel auf die Flasche aufgesetzt. Im dritten und letzten Arbeitsschritt formt der Schraubverschlusskopf mit einem 4 Rollensystem (2 Rollen für Gewinde, 2 Rollen für Bördelung) das Gewinde in den Verschluss. Der Schraubverschlusskopf ist mit einem "KEIN KAPSEL - KEIN ROLLEN" System ausgestattet, um die Rollen zu blockieren, wenn kein Kapsel auf der Flasche vorhanden ist. Die Rotationsgeschwindigkeit des Verschlusskopfes ist über einen Inverter proportional zur Produktionsgeschwindigkeit abgestimmt. Schraubverschlussausrüstung 4297
zum Verschließen von Flaschen mit Aluminiumschraubverschlüssen <60mm mit Innengewinde (Stelux) In der ersten Position wird das Kapsel mit Inert Gas gespült und über einen pneumatischen Stempel auf die Flasche aufgesetzt. In der zweiten Position werden die Flaschen blockiert und die Schraubverschlüsse mit Innengewinde von einem AROL Schraubverschlusskopf mit Greifern angeschraubt. In der dritten Position fixiert der zweite AROL Schraubverschlusskopf mit 2 Rollen für Bördelung die Kapseln auf der Flasche. Die Rotationsgeschwindigkeit der Schraubverschlussköpfe ist über einen Inverter proportional zur Produktionsgeschwindigkeit abgestimmt. Griffkorkausrüstung 4350
zum Verschließen von Flaschen mit “T” Korken oder Naturkorken mit Plastikkopf
In der ersten Position wird der Wein mit einem Gasinjektor mit einem Inert Gas überlagert. In der zweiten Position wird der Verschluss über ein Pick & Place System aus der Zuführschiene entnommen. Dann wird der Verschluss über ein Vakuumsystem angesaugt und in die Flasche gedrückt.

Plastikschraubverschlussausrüstung 4460
zum Verschließen von Flaschen mit Plastikschraubverschlüssen
In der ersten Position wird der Wein mit einem Gasinjektor mit einem Inert Gas überlagert. In der zweiten Position wird der Verschluss über ein Pick & Place System aus der Zuführschiene entnommen. Dann wird der Verschluss über ein Vakuumsystem angesaugt und auf die Flasche geschraubt.

Mit Kronenkorkausrüstung 4270
Mit Schraubverschlussausrüstung für SV <30mm 4291 Mit Schraubverschlussausrüstung für SV >30mm 4292
Mit Schraubverschlussausrüstung für SV >30mm 4295
Mit Schraubverschlussausrüstung für SV mit Innengewinde 4297
Mit Griffkorkausrüstung 4350

Hersteller

GAI

Branche

Wein & Sekt, Saft, Bier, Spirituosen, Food, Chemie & Industrie

Leistung

Vollautom. <3000 Fl./Std.

Video